Sprachreferenz
PHP Manual

Operatoren

Inhaltsverzeichnis

Ein Operator ist etwas das Sie mit einem oder mehreren Werten füttern (oder Ausdrücken, um im Programmierjargon zu sprechen) und Sie erhalten als Ergebnis einen anderen Wert (damit wird diese Konstruktion selbst zu einem Ausdruck). Als Eselsbrücke können Sie sich Operatoren als Funktionen oder Konstrukte vorstellen, die Ihnen einen Wert zurück liefern (ähnlich print) und alles, was Ihnen keinen Wert zurück liefert (ähnlich echo) als irgend etwas Anderes.

Es gibt drei Arten von Opratoren. Als erstes gibt es den unären Operator, der nur mit einem Wert umgehen kann, zum Beispiel ! (der Verneinungsoperator) oder ++ (der Inkrementoperator). Die zweite Gruppe sind die sogenannten binären Operatoren; diese Gruppe enthält die meisten Operatoren, die PHP unterstützt. Eine Liste dieser Operatoren finden Sie weiter unten im Abschnitt Operator-Rangfolge .

Die dritte Gruppe bildet der ternäre Operator : ?:. Dieser sollte eher benutzt werden um abhängig von einem dritten Ausdruck eine Auswahl zwischen zwei Ausdrücken zu treffen, als zwischen zwei Sätzen oder Pfaden der Programmausführung zu wählen. Übrigens ist es eine sehr gute Idee ternäre Ausdrücke in Klammern zu setzen.

Operator-Rangfolge

Die Operator-Rangfolge legt fest, wie "eng" ein Operator zwei Ausdrücke miteinander verbindet. Zum Beispiel ist das Ergebnis des Ausdruckes 1 + 5 * 3 16 und nicht 18, da der Multiplikations-Operator ("*") in der Rangfolge höher steht als der Additions-Operator ("+"). Wenn nötig, können Sie Klammern setzen, um die Rangfolge der Operatoren zu beeinflussen. Zum Beispiel ergibt: (1 + 5) * 3 18. Ist die Rangfolge der Operatoren gleich, wird links nach rechts Assoziativität benutzt.

Die folgende Tabelle zeigt die Rangfolge der Operatoren, oben steht der Operator mit dem höchsten Rang.

Operator-Rangfolge
Assoziativität Operator
keine Richtung new
rechts [
rechts ! ~ ++ -- (int) (float) (string) (array) (object) @
links * / %
links + - .
links << >>
keine Richtung < <= > >=
keine Richtung == != === !==
links &
links ^
links |
links &&
links ||
links ? :
rechts = += -= *= /= .= %= &= |= ^= <<= >>=
rechts print
links and
links xor
links or
links ,

Hinweis: Obwohl ! einen höheren Rang gegenüber = hat, erlaubt es Ihnen PHP immer noch ähnliche Ausdrücke wie den folgenden zu schreiben: if (!$a =foo()).In diesem Ausdruck wird die Ausgabe von foo() der Variablen $a zugewiesen.


Sprachreferenz
PHP Manual