Funktionsreferenz
PHP Manual

PHP Optionen & Informationen

Einführung

Diese Funktionen erlauben es Ihnen eine Menge an nützlichen Informationen über PHP selber zu erhalten, z.B. Konfiguration zur Laufzeit, geladene Erweiterungen, Angaben zur Version und vieles mehr. Sie werden auch Funktionen finden, die es Ihnen erlauben, für Ihr laufendes PHP Optionen zu setzten. Die vermutlich bekannteste Funktion von PHP - phpinfo() - finden Sie hier.

Anforderungen

Diese Erweiterung benötigt keine externen Bibliotheken.

Installation

Für diese Funktionen ist keine Installation erforderlich, diese gehören zum Grundbestand von PHP.

Laufzeit Konfiguration

Das Verhalten dieser Funktionen wird durch Einstellungen in der php.ini beeinflusst.

Konfigurationsoptionen für PHP Optionen/Info
Name Standard Veränderbar
assert.active "1" PHP_INI_ALL
assert.bail "0" PHP_INI_ALL
assert.warning "1" PHP_INI_ALL
assert.callback NULL PHP_INI_ALL
assert.quiet_eval "0" PHP_INI_ALL
enable_dl "1" PHP_INI_SYSTEM
max_execution_time "30" PHP_INI_ALL
max_input_time "60" PHP_INI_ALL
magic_quotes_gpc "1" PHP_INI_PERDIR|PHP_INI_SYSTEM
magic_quotes_runtime "0" PHP_INI_ALL
Weitere Details und die Definition der PHP_INI_* Konstanten sind unter ini_set() zu finden.

Hier eine kurze Erklärung der Konfigurationsoptionen:

assert.active boolean

Aktiviert assert() Auswertung.

assert.bail boolean

Beendet die Ausführung eines Skripts bei fehlgeschlagener Aussage.

assert.warning boolean

Erzeugt ein PHP warning für jede fehlgeschlagene Aussage.

assert.callback string

Benutzerdefinierte Funktion, die bei fehlgeschlagenen Aussagen ausgeführt wird.

assert.quiet_eval boolean

Benutzt die aktuelle Einstellung von error_reporting() während der Überprüfung eines Ausdrucks einer Aussage. Ist diese Einstellung aktiviert, werden wähhrend der Überprüfung keine Fehler angezeigt (implizit error_reporting(0)). Falls deaktiviert, werden Fehler entsprechend der Einstellung von error_reporting() angezeigt.

enable_dl boolean

Sie können das dynamische Laden von PHP Erweiterungen mittels dl() für virtuelle Server oder per Verzeichnis an- und abschalten.

Der Hauptgrund dynmisches Laden abzustellen sind Sicherheitsüberlegungen. Mit dynamischen Laden ist es möglich, alle open_basedir Einschränkungen zu umgehen. Standard ist es, dynamisches Laden zu erlauben, außer wenn Sie den Safe Mode benutzen. Im Safe Mode ist es nicht möglich dl() zu benutzen.

max_execution_time integer

Legt die maximale Zeit in Sekunden fest, die ein Skript laufen darf, bevor der Parser die Ausführung stoppt. Diese Einstellung hilft zu verhindern, dass schlampig geschriebene Skripte Ihren Server lahmlegen. Der Standardwert für diese Einstellung ist 30 Sekunden.

Die maximale Ausführungszeit beeinhaltet keine Systemaufrufe, Stream Operationen, usw. Weitere Details finden Sie bei der set_time_limit() Funktion.

Bei aktiviertem Safe Mode können Sie diese Einstellung nicht mit ini_set() verändern. Die einzige Möglichkeit diese Beschränkung zu umgehen besteht darin, entweder den Safe Mode abzustellen, oder das Zeitlimit in der php.ini zu verändern.

Ihr Webbserver kann andere timeout Beschränkungen haben. Apache z.B. kennt die TimeOut Anweisung, IIS hat eine CGI timeout Funktion. Beide sind im Standard auf 300 Sekunden eingestellt. Für die Bedeutung dieser timeouts schauen Sie bitte in die Dokumentation Ihres Webservers.

max_input_time integer

Legt die maximale Zeit in Sekunden fest, die ein Skript verbrauchen darf, um Eingabedaten (wie POST, GET und Dateiuploads) zu empfangen. Der Standardwert für diese Einstellung ist 60 Sekunden.

magic_quotes_gpc boolean

Legt die magic_quotes Einstellungen für GPC (Get/Post/Cookie) fest. Ist diese Einstellung auf on, werden alle ' (einzelne Anführungszeichen), " (doppelte Anführungszeichen), \ (Backslash) und NUL's automatisch mit einem Backslash geschützt.

Hinweis: Steht die Einstellung für magic_quotes_sybase ebenfalls auf ON, überschreibt diese magic_quotes_gpc komplett. Beide Einstellungen aktiviert bewirken, dass nur einzelne Anführungszeichen durch '' geschützt werden. Doppelte Anführungszeichen, Backslashes und NUL's werden nicht verändert und verbleiben im Originalzustand.

Siehe auch get_magic_quotes_gpc()

magic_quotes_runtime boolean

Falls magic_quotes_runtime aktiviert ist, werden die meisten Funktionen die Daten von einer beliebigen externen Quelle zurückgeben, inklusive Datenbanken und Textdateien, die in den Daten enthaltenen Anführungszeichen mit einem Backslash geschützt zurückgeben. Falls zusätzlich magic_quotes_sybase auf on steht, werden einzelne Anführungszeichen mit einem einzelnen Anführungszeichen statt einem Backslash geschützt.

Resource Typen

Diese Erweiterung definiert keine Resource-Typen.

Vordefinierte Konstanten

Die aufgelisteten Konstanten stehen immer zur Verfügung, da sie zum Grundbestand von PHP gehören.

Vordefinierte Konstanten für phpcredits()
Konstante Wert Beschreibung
CREDITS_GROUP 1 Eine Liste der Kernentwickler
CREDITS_GENERAL 2 Generelle Credits: Sprachentwurf und -konzept, PHP Autoren und SAPI Module.
CREDITS_SAPI 4 Eine Liste der Server API Module für PHP und deren Autoren.
CREDITS_MODULES 8 Eine Liste der Erweiterungsmodule für PHP und deren Autoren.
CREDITS_DOCS 16 Die Credits für das Documentationsteam.
CREDITS_FULLPAGE 32 Wird üblicherweise in Verbindung mit den anderen Konstanten verwendet. Gibt an, dass eine komplette, eigenständige HTML-Seite ausgegeben wird, die alle Informationen enthält, die mit anderen Konstanten angefordert wurden.
CREDITS_QA 64 Die Credits für das Qualitätssicherungsteam.
CREDITS_ALL -1 Alle Credits, das entspricht der Angabe von: CREDITS_DOCS + CREDITS_GENERAL + CREDITS_GROUP + CREDITS_MODULES + CREDITS_QA CREDITS_FULLPAGE. Eine komplette, eigenständige HTML-Seite mit den entsprechenden Tags wird erzeugt und ausgegeben. Das ist der Standardwert.
phpinfo() Konstanten
Konstante Wert Beschreibung
INFO_GENERAL 1 Die Konfigurationsangaben, php.ini Speicherort, Builddatum, Webserver, Betriebssystem und mehr.
INFO_CREDITS 2 PHP Credits. Siehe auch phpcredits().
INFO_CONFIGURATION 4 Gegenwätige locale und Master-Werte für PHP Einstellungen. Siehe auch ini_get().
INFO_MODULES 8 Geladene Module und ihre entsprechenden Einstellungen.
INFO_ENVIRONMENT 16 Informationen über Umgebungsvariablen, die auch in $_ENV zur Verfügung stehen.
INFO_VARIABLES 32 Zeigt alle vordefinierten Variablen von EGPCS (Environment, GET, POST, Cookie, Server).
INFO_LICENSE 64 PHP Lizenz Informationen. Siehe auch die » Lizenz FAQ.
INFO_ALL -1 Zeigt alle oben genannten Einträge. Das ist der Standardwert.
ASSERT_ACTIVE (integer)
ASSERT_CALLBACK (integer)
ASSERT_BAIL (integer)
ASSERT_WARNING (integer)
ASSERT_QUIET_EVAL (integer)

Inhaltsverzeichnis


Funktionsreferenz
PHP Manual