Funktionsreferenz
PHP Manual

Mail-Funktionen

Einführung

Die mail()-Funktion erlaubt das Versenden von Mail.

Anforderungen

PHP muss während des Kompilierens Zugriff auf die Binärversion von sendmail auf Ihrem Rechner haben. Falls Sie ein anderes Mail-Programm, wie z.B. qmail oder postfix, benutzen, müssen Sie dafür sorgen, dass Sie den passenden, mitgelieferten sendmail-Wrapper verwenden. PHP sucht nach sendmail zunächst im System-PATH und anschließend hier: /usr/bin:/usr/sbin:/usr/etc:/etc:/usr/ucblib:/usr/lib. Wir empfehlen, dass sendmail auf Ihrem Rechner im PATH verfügbar ist. Der Benutzer, der PHP kompiliert hat, muss die Berechtigung haben, auf die Binärversion von sendmail zuzugreifen.

Installation

Für diese Funktionen ist keine Installation erforderlich, diese gehören zum Grundbestand von PHP.

Laufzeit Konfiguration

Das Verhalten dieser Funktionen wird durch Einstellungen in der php.ini beeinflusst.

Mail-Konfigurationsoptionen
Name Standard änderbar Änderungen
SMTP "localhost" PHP_INI_ALL  
smtp_port "25" PHP_INI_ALL verfügbar seit PHP 4.3.0
sendmail_from NULL PHP_INI_ALL  
sendmail_path DEFAULT_SENDMAIL_PATH PHP_INI_SYSTEM  
Weitere Details und die Definitionen der PHP_INI_*-Konstanten finden Sie im php.ini Einstellungen.

Hier eine kurze Erklärung der Konfigurationsoptionen:

SMTP string

Wird nur unter Windows benutzt: Hostname oder IP-Adresse des SMTP-Servers, den PHP für Mails, die mit der mail()-Funktion verschickt werden, nutzen soll.

smtp_port int

Wird nur unter Windows benutzt: Nummer des Ports des Servers (angegeben in der SMTP-Option), um eine Verbindung herzustellen, wenn eine Mail mit der mail()-Funktion verschickt wird. Standardwert ist 25. Diese Option ist verfügbar ab PHP 4.3.0.

sendmail_from string

"From:"-Mail-Adresse, die beim Mail-Versand unter Windows benutzt werden soll. Diese Direktive setzt auch den "Return-Path:" Header.

sendmail_path string

Pfad, in dem sich das sendmail-Programm befindet, z.B. /usr/sbin/sendmail oder /usr/lib/sendmail. configure versucht, die richtige Position automatisch zu finden. Falls die automatische Erkennung aber fehlschlägt und der Standardwert auf Ihrem Rechner falsch ist, dann können Sie hier den richtigen Pfad setzen.

Falls Sie auf Ihrem Rechner sendmail nicht benutzen, müssen Sie den Pfad angeben, in sich der sendmail-Wrapper/-Ersatz befindet, sofern vorhanden. Zum Beispiel können » Qmail-Benutzer diese Option auf /var/qmail/bin/sendmail oder /var/qmail/bin/qmail-inject setzen.

qmail-inject benötigt keine Optionen, um Mails korrekt zu verarbeiten.

Diese Option funktioniert auch unter Windows. Wenn Sie gesetzt ist, werden smtp, smtp_port und sendmail_from ignoriert und das angegebene Kommando wird ausgeführt.

Resource Typen

Diese Erweiterung definiert keine Resource-Typen.

Vordefinierte Konstanten

Diese Erweiterung definiert keine Konstanten.

Inhaltsverzeichnis


Funktionsreferenz
PHP Manual