Teil von  SELFPHP  Teil von Editorial
Letztes Update: 29.10.2005 12:16:34  


Navigation

Seite News *

Seite Startseite
Seite Über SELFPHP
Seite Werbung
Seite Kontakt
Seite Forum *
Seite Download *
Seite SELFPHP Banner *
Seite SELFPHP in Buchform
Seite Newsletter *
Seite Impressum

 
* Link führt ins Internet



 

Hinweise zur Benutzung des PHP 5 Praxisbuch




Zielgruppe und Ziel

Das PHP 5 Praxisbuch soll Ihnen den Weg durch die vielseitige Struktur von PHP weisen. Durch die zahlreichen Erläuterungen und Lösungen für gängige Aufgaben bei der Arbeit mit PHP werden sowohl Einsteiger und Umsteiger als auch Spezialisten angesprochen.

Dieses Buch ist für Programmierer geschrieben, die im täglichen Einsatz von PHP Probleme zu lösen haben. Zusätzlich werden jedoch auch die grundlegenden Sprachelemente ausführlich beschrieben, so dass es zu einem unverzichtbaren Nachschlagewerk wird. Sie erhalten somit eine kompakte Einführung und Vertiefung zu diversen PHP-Problemlösungen.

Innerhalb der einzelnen Kapitel wird teilweise auf PHP-Funktionen eingegangen, die darüber hinaus ausführlich in der PHP 4/5 Befehlsreferenz beschrieben werden. Diese PHP-Funktionen sind dann mit der PHP 4/5 Befehlsreferenz verlinkt, so dass Sie Ihr Wissen vertiefen können. Sollte jedoch einmal eine Funktion nicht verlinkt sein oder in der PHP 4/5 Befehlsreferenz fehlen, so teilen Sie uns das bitte mit.



Themenumfang

Der Themenumfang des PHP 5 Praxisbuches gliedert sich in folgende Hauptkapitel:

  • Einführung
  • Installation und Konfiguration
  • Sprachelemente und Syntax
  • Lösungen für den Alltag
  • Programmierung mit PHP
  • Fortgeschrittene Programmierung
  • Neuerungen in PHP 5
  • Datenbankprogrammierung
  • PHP & MySQL Anwendungen
  • Referenzen
Sämtliche Skripte in diesem Dokument wurden sorgfältig geprüft und getestet - sollte dennoch ein Skript mal nicht funktionieren, so melden Sie diesen Fehler bitte dem Autor. Bitte vergessen Sie aber nicht, den genauen Fehler und Ihre Serverkonfiguration (z.B. Linux 6.4, Apache 1.3.20, PHP 4.0.5, MySQL 3.22.32) mit anzugeben, da einige Befehle z.B. unter Windows nichts bewirken.

Folgende Adressen stehen Ihnen dabei zur Verfügung:
· URL: http://www.selfphp.de
· Mail: bugfix@selfphp.de



Schreibweise der PHP-Syntax

Die komplette PHP-Befehlsreferenz hält sich beim Aufbau der Befehle an der allgemein
üblichen Schreibweise, welche durch die PHP Group vorgegeben wurde.

Da diese Schreibweise mittlerweile ein fester Bestandteil der PHP-Programmierung geworden
ist, wurde der Syntax-Aufbau dem Manual der PHP-Group exakt entnommen.

Im gesamten Buch werden Sie für alle Befehle folgenden Aufbau finden:
» string function (string format [, int timestamp])

Wie diese Schreibweise zu lesen ist:

  • string - Vor jeder Funktion steht ein Datentyp, welcher von der Funktion zurückgegeben wird. Im obigen Beispiel wird als Rückgabewert ein String (Zeichenkette) zurückgegeben.
    Mögliche Werte sind:
      1. array - Es wird ein Array zurückgegeben.
      2. bool - Es wird "true" oder "false" zurückgegeben.
      3. double - Es wird "double" (Fließkommazahl) zurückgegeben.
      4. int - Es werden ganzzahlige Werte zurückgegeben.
      5. mixed - Es wird ein beliebiger Typ zurückgegeben.
      6. object - Es wird ein Verweis(Referenz) auf ein Objekt zurückgegeben.
      7. string - Es wird eine Zeichenkette zurückgegeben.
      8. void - Es wird nichts zurückgegeben.
  • function - Der eigentliche Befehl wird in der PHP-Syntax fett dargestellt.
  • format - Die Art des Parameters, welcher zwingend erforderlich und unbedingt angegeben werden muss.
    Mögliche Werte sind:
      1. array - Es wird ein Array als Parameter benötigt.
      2. double - Als Parameter wird eine Fließkommazahl gefordert.
      3. float - Als Parameter wird eine Fließkommazahl gefordert.
      4. int - Als Parameter wird eine Ganzzahl gefordert.
      5. mixed - Als Parameter wird ein beliebiger Typ gefordert.
      6. string - Als Parameter wird eine Zeichenkette gefordert.
      7. void - Als Parameter wird nichts gefordert.
  • [,...] - In eckigen Klammern stehen optionale Werte und sind nicht zwingend erforderlich.
    Mögliche Werte sind:
      1. array - Es wird ein Array als Parameter benötigt.
      2. double - Als Parameter wird eine Fließkommazahl gefordert.
      3. float - Als Parameter wird eine Fließkommazahl gefordert.
      4. int - Als Parameter wird eine Ganzzahl gefordert.
      5. mixed - Als Parameter wird eine Ganzzahl oder Fließkommazahl gefordert
      6. string - Als Parameter wird eine Zeichenkette gefordert.
      7. void - Als Parameter wird nichts gefordert.

 

 





© 2001-2005 E-Mail mailto:info@selfphp.deImpressumKontakt